Volvo enthüllt den EX30: Ein kleineres, günstigeres Elektroauto

Volvo-EX303

Volvo präsentiert sein bislang kleinstes Elektroauto, den EX30. Der Preis startet niedrig, aber ist viel möglich.

Volvo geht in eine andere Preiskategorie und präsentiert mit dem EX30 sein bislang kleinstes Elektroauto. Wieder ist es ein SUV, daran müssen sich Fans wohl weiterhin gewöhnen. Da ich die 40er Serie kenne und gefahren bin, freue ich mich persönlich auf die etwas kleinere Alternative, die außerdem ein paar Euro günstiger als die größeren Brüder ist.

Nur 4,23 Meter: Kürzer als VW ID.3

Der Innenraum ist „typisch“ und zugleich extrem clean. Was bei den anderen Modellen hinter dem Lenkrad noch an klassische Autos erinnerte, ist in diesem Fall weg. Mit Formen, Materialien und optischen Faktoren wird man darüber hinwegmogeln wollen, dass hier vielleicht nicht alles so hochwertig wie bei den größeren Volvos ist. Volvo verspricht dafür nachhaltige Materialien.

Volvo-EX301

Bei rund 36.600 Euro soll der EX30 starten, wenn er denn 2024 verfügbar ist. Es wird mehrere Ausstattungslinien geben (Core, Plus, Ultra) und die Leistung geht bei 268 PS auf der Hinterachse los und wird im Topmodell bei 424 PS mit Allrad seinen Spitzenwert erreichen. Nur 3,4 Sekunden braucht das Topmodell bis 100 km/h. Die maximale Reichweite liegt in der Theorie irgendwo bei etwa 480 Kilometern, wobei die elektrischen Volvos nicht gerade effizient sind.

Volvo EX30

Alles in allem spiegelt der EX30 das wieder, was wir von den elektrischen Volvos schon kennen. Bei der Performance gibt es keine Kompromisse und auch sonst macht er eine gute Figur. 64 kWh bei der Batterie (große Version) ist genauso ordentlich wie die maximale Ladegeschwingkeit von 153 kW. Der neue Park Assist Pilot soll zukünftig bei allen Parklücken eine gute Figur machen.

Alle weiteren Details findet ihr im nachfolgenden Video.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!