Von „Passport“ zu „Felix“: Googles faltbare Pixel-Handys

Google-Pixel-Fold-Hero-1

Google Pixel Fold

Googles erstes Foldable-Smartphone kommt im Juni, nach langen Entwicklungsphasen und hohen internen Qualitätsansprüchen.

Google bringt im Juni erstmals ein eigenes Foldable-Smartphone an den Markt und darauf haben wir wirklich sehr lange gewartet. Gerüchte und Hinweise auf dieses Gerät gab es schon vor langer Zeit und immer wieder wurde es angeblich verschoben. Nun ist ganz offiziell bestätigt, dass das Pixel Fold schon eher hätte erscheinen können.

Während der Entwicklungsphase hatte es allerdings immer wieder den Stand, dass es „nicht gut genug“ war und deshalb auf die lange Bank geschoben wurde. Google gab intern vor, ein Gerät zu entwickeln, welches besser als die bisher erhältlichen Foldables anderer Marken sein sollte, verraten verantwortliche Personen im eigenen Podcast.

Die frühen Gerüchte um ein Google-Foldable waren also nicht erfunden, die Entwicklung hat einfach nur lange gedauert, bis wir als Kunden etwas zu sehen bekamen. Schon zu Zeiten von Android 12L hatte man intern ein Foldable für den Marktstart entwickelt, es aber dann doch verworfen.

Bereits 2020 wurde über „Passport“ geredet, so hieß wohl eine der ersten Foldable-Entwicklungen bei Google hinter verschlossenen Türen. Erst drei Jahre später erscheint mit Felix nun wirklich das erste Pixel Fold. Und ich habe da richtig Bock drauf, kann ich euch sagen.

Zusammengefasst: Das Pixel Fold erscheint erst im Juni 2023. Frühere Gerüchte über dieses Gerät waren wahr, aber es wurde immer wieder verschoben, weil es intern „nicht gut genug“ war. Google wollte ein Gerät entwickeln, das besser ist als die bisher erhältlichen Foldables anderer Marken. Die Entwicklung nahm viel Zeit in Anspruch, ein erster Prototyp namens „Passport“ wurde bereits 2020 diskutiert, aber das erste Pixel Fold namens „Felix“ erscheint erst jetzt, drei Jahre später.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Von „Passport“ zu „Felix“: Googles faltbare Pixel-Handys“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!