• Google VPN schneidet gut ab.
  • Der Dienst spioniert Nutzer nicht aus.
  • Unabhängige Tester bestätigen das.

Google hat einen eigenen VPN-Dienst im Angebot und für Benutzer der Pixel 7-Smartphones ist der Dienst sogar kostenlos verfügbar. Aber zu welchem Zweck hat Google diesen Dienst überhaupt gestartet und kann man hier vor einem Tool reden, das den Datenverkehr der Nutzer wirklich schützt?

In einer Studie der NCC Group hat sich herausgestellt, dass der VPN-Dienst von Google ein gutes Produkt ist. Google hat das Produkt mit Fokus auf Sicherheit und Privatsphäre entwickelt. Wer aus diesen Gründen auf einen VPN-Dienst setzt, ist auch mit dem Google VPN sehr gut bedient, so die NCC Group.

Google VPN kann dem Nutzer Sicherheitsvorteile beim Netzwerkverkehr bieten. Das Produkt verfüge über eine solide Sicherheitslage, heißt es in der Studie. Google selbst sagt, dass die integrierten Sicherheitsebenen keinen Zugriff auf Netzwerkverkehr der Nutzer erlauben würden.

„Es gibt eine Mindestprotokollierung, um die Servicequalität sicherzustellen, aber dies umfasst niemals Ihre IP-Adresse oder Ihren Netzwerkverkehr.“

Google verweist außerdem darauf, dass die Bibliotheken der VPN-Anwendungen offen sichtbar sind, sodass Experten die Funktionsweise des Systems unabhängig überprüfen können.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert