VW steckt Milliarden in Elektroauto-Marke Rivian

Rivian-R2

VW investiert sehr viel Geld in die Technologie von Rivian, um sie in eigenen Elektroautos zu verbauen.

Rivian ist eine sehr vielversprechende amerikanische Marke für Elektroautos und hat mit Volkswagen jetzt einen schwerreichen Partner in Form eines Joint-Venture. Wie die Unternehmen bekannt geben, wird VW sehr viel Geld in die Marke investieren, womit VW in die elektrische Zukunft investiert.

Die anfängliche Investition liegt wohl bei einer Milliarde Dollar, im Laufe der Zeit werden weitere vier Milliarden Dollar hinzukommen. VW tätigt nicht die erste Investition in diese Richtung, um den zukünftigen Standpunkt bei Elektromobilität heute schon zu sichern. Ich halte das für den richtigen Weg.

Im Gegenzug für die investierten Milliarden erhält VW Zugang zur Technologie des Startups für den Einsatz in seinen eigenen Elektrofahrzeugen und einen Partner für die Entwicklung von batteriebetriebenen Fahrzeugen und Software der „nächsten Generation“.

Diese Partnerschaft überrascht. Sie rettet Rivian sogar ein Stück weit, denn auch dieses Startup kam in finanzielle Probleme.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!