Google Pixel 5a: Inzwischen hat sich herausgestellt, dass das Pixel 5a 5G zwar von Google bestätigt ist, allerdings nicht zum erwarteten Zeitpunkt erscheint. Auch andere Details sind längst vor Marktstart bekannt. Der bisherigen Erfahrung nach ist es das günstigste Smartphone der neusten Generation. Aber lohnt es sich überhaupt, auf dieses Gerät zu warten? Nach den neusten und bereits bekannten Informationen ist dem leider nicht so.

Mit Veröffentlichung der neusten Vorschauversion von Android 12 zeigt sich auch das neue Smartphone erstmals im Quellcode. Dort ist es in unter demselben Codenamen gelistet, wie ihn das Pixel 4a (5G) bereits trug. Dazu der erste große handfeste Leak von vor ein paar Wochen, klingt das leider alles nicht gerade sonderlich „neu“. Bedeutet nach bisherigen Erkenntnissen nämlich ein Pixel 5a, das einfach nur ein Pixel 4a (5G) ist. Weitere Leaks untermauen diese These.

Google nicht mehr ohne 5G: Immer mehr Leaks sprechen dafür, dass das Pixel 5a nur wenig Neues zu bieten hat

Bereits die bekannten Gehäusemaße ließen den Schluss zu, das am Pixel 5a nicht sonderlich viel neu ist. Der identische Codename bestätigt die Vermutungen einiger internationale Kollegen nur noch mehr. Jetzt ist auch klar, einen Monat nach ursprünglicher Veröffentlichung des Artikels, dass das Pixel 5a auf jeden Fall 5G mit an Bord hat. Durch den Quellcode der dritten Vorschauversion von Android 12 ist bekannt geworden, dass im Pixel 5a definitiv der Snapdragon 765G steckt – wie im Pixel 4a 5G und Pixel 5.

Google scheint in diesem Jahr wohl auch kein Smartphone mehr ohne 5G vorzustellen. Das ist wohl der einzige Punkt, der in diesem Jahr wirklich neu ist.

Google hat mit Leaks aufgeräumt

Inzwischen hat sich der Marktstart im Frühjahr erledigt, wie Google selbst öffentlich machte. Nach einem weiteren Leak verkündete Google die Existenz des Pixel 5a 5G und veröffentlichte schlechte Nachrichten. Aus nicht näher benannten Gründen sei der Marktstart auf den Herbst verschoben, außerdem nur für USA und Japan geplant. Auch aus diesem Grund ist es ziemlich sinnlos, auf das Pixel 5a zu warten.

Leak, der das Pixel 5a zeigen soll:

Dieser Artikel stammt ursprünglich vom 17. März 2021 und wurde später auf einen aktuellen Stand gebracht.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

10 Kommentare

  1. Warum sollte man auch aufs 5a warten, wenn man bereits ein 4a hat? Man muss sich sowieso nicht jedes Jahr ein neues Smartphone kaufen. Sprich, für alle anderen lohnt es sich zu warten.

  2. Wann hat es sich schon mal gelohnt auf ein Pixel-Gerät zu warten?

    Zu Nexus-Zeiten vielleicht aber heute sind das einfach überteuerte Mittelklasse Geräte.

    1. Also 400€ für ein 4a 5G ist nun wirklich nicht überteuert. Du bekommst ein sauberes Android mit Softwareupdategarantie und zwar sofort und nicht erst 6 Monate später, ordentliche Hardware und super Kamera.

        1. We
          Wo sind denn deine Argumente? Ein Google pixel 3a für 290€ ist für ein Handy ein Spitzenpreis für das was es kann. Eigene Erfahrung.

    2. Nach dem funktionskastrierten und geldschneiderischen Apple Generve, bin ich mit einem Pixel 4a5G rundum zufrieden. Ein Pixel 4 oder 5 würde ich dagegen nicht tauschen wollen. Aber die Geschmäcker sind verschieden. Meine Handyhüllen hatten auch nie Löcher, damit mich meine Mitmenschen wegen meiner Handyauswahl bedauern konnten. Ich eigne mich nun mal nicht zum Fanboy. Wenn HTC bloß wieder ein echtes One herausbringen würde…

  3. Was soll denn ein 5a auch bitte neues bieten? Schon dem 4a 5G fehlt nichts. Jetzt gibt es das Gerät halt noch in weiß.

  4. Ich finde es lohn sich schon auf das 5a zu warten, da man 100 Euro spart und ein Jahr länger Android Updates bekommt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.