Im Hintergrund soll tatsächlich ein Projekt existieren, das eine Smartwatch für die Pixel-Reihe vorbereitet. Es gibt sogar interne Testläufe, wie es in einem neuen Bericht heißt, der sich auf anonyme Insider stützt.

  • Google Pixel Watch ist wohl noch am Leben.
  • Jedenfalls in der Gerüchteküche.
  • Es gibt einen neuen Insider-Bericht.

Vor vielen Monaten war zuletzt die Pixel Watch ein großes Thema, doch seither hat sich nichts mehr getan. Es gab keine neuen handfesten Gerüchte oder Berichte und auch keine echten Leaks. Ich war mir relativ sicher schon am Anfang, dass an der Pixel Watch nicht so viel dran ist, wie das viele gerne hätten. Die darauffolgenden Ankündigungen rund um Wear OS sprachen in meinen Augen ebenfalls dagegen.

Für das neue Wear OS 3 hatte Google einen exklusiven Deal mit Samsung. Bis heute ist die Galaxy Watch 4 die erste und einzige Smartwatch mit dem neuen Betriebssystem. Außerdem gehört Fitbit jetzt zu Google und plant ebenfalls Wear OS-Smartwatches für die Zukunft. Es ist also nicht wirklich plausibel, dass die Pixel Watch tatsächlich geplant ist. Dennoch: Rohan sei der interne Codename und war schon Bestandteil früherer Leaks.

Pixel Watch: Entwicklung und interne Tests laufen angeblich

Die Gerüchte halt sich also wacker und der neuste Bericht bläst ins selbe Horn. Erneut spricht einer davon, dass er von mehreren Insidern weiß, dass die Pixel Watch für das kommende Jahr geplant sei. Aber die Skepsis zu solchen Gerüchten wird immer größer. Und wir sind da auch ganz vorn mit dabei. Auch die Quelle (Business Insider) des neusten Gerüchts hat sich nicht ständig behaupten können, wie das bei manch anderen der Fall ist.

Man sagt unter anderem: Google habe intern Rohan schon länger im Test und die Entwicklung sei dieses Jahr sehr schnell fortgeschritten. Zuletzt gab es angeblich im November eine Feedback-Session, um den aktuellen Stand der Dinge abzuklopfen. Der Marktstart ist aber erst fürs nächste Frühjahr geplant. Man spannt uns also weiter auf die Folter.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.