Google könnte die neuen Wear OS Backups im Dezember ausrollen, wenn wir ohnehin große Updates für Android bzw. Google Pixel (Feature Drops) erwarten. Heute sind weitere Details klar, was die zukünftige Sicherung von Wear OS-Uhren angeht und Google Wallet.

Google plant vollständige Cloud-Sicherung für Wear OS-Uhren

In Zukunft werden auf Wunsch automatisch Sicherungen der Wear OS-Uhr im Hintergrund erstellt. Sie sollen App-Daten, Geräte-Einstellungen, Watchfaces und Kacheln beinhalten.

Wenn eine Uhr eingeschaltet und mit Wlan verbunden ist, werden Sicherungen automatisch erstellt. Was wahrscheinlich nur für Uhren gilt, die wenigstens mit Wear OS 3 ausgestattet sind.

Google Wallet: Mehr Funktionen vom Smartphone auf der Uhr

Bislang kann Google Wallet auf Wear OS-Uhren nicht viel, aber das soll sich bekanntermaßen ändern. Ein Blick in die Quellcodes der neusten Google-Dienste verrät, was demnächst noch möglich werden soll. Dazu gehören Infos für Transit, Events und Flüge direkt am Handgelenk.

Egal wohin man schaut, mit der eigenen Pixel Watch im Rücken, hat Google mehr Interesse das Angebot rund um Wear OS deutlich auszubauen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert