• Samsung will neue Akkurekorde aufstellen.
  • Dafür erhält die Galaxy Watch 5 ein Sondermodell.

Samsung hat auch für diesen Sommer neue Smartwatches mit Wear OS geplant. Der erste Nachfolger der Galaxy Watch 4 steht an, welche wiederum das Wear OS-Comeback für Samsung einläutete. Für dieses Jahr hat Samsung ein leichtes Upgrade geplant, war jedenfalls die bisherige Annahme. Da wussten wir noch nichts vom Pro-Modell.

Es heißt, dass es eine Samsung Galaxy Watch 5 Pro geben soll, die einen wesentlich größeren Akku unter der Haube hat. Die Rede ist da von 572 mAh, während die Galaxy Watch in der Basis nur 361 mAh hatte. Das wäre ein beachtlicher Sprung könnte auch die zufriedenstellen, denen die Akkulaufzeit der Galaxy Watch 4 nicht gelangt hat.

Ich bin bei meiner Nutzung mit der Galaxy Watch 4 bereits sehr gut mit dem Akku ausgekommen und musste eigentlich nur alle zwei Tage an die Ladung. Aber das ist natürlich bei jedem Nutzer anders. Always-On-Display finde ich bei einer digitalen Uhr zum Beispiel nicht sinnvoll, daher nutze ich es nicht.

Test: Samsung Galaxy Watch 4 mit Wear OS 3 – fast perfekt

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Da hat die mobvoi ticwatch pro 3 aber schon lange einen „Monster Akku“ mit 595mAh. Mir hat die bisher immer besser gefallen als die Samsung.

  2. Na, so ein Akku hält mindestens 4 Tage. Das ist ein Schwung in die Zukunft. Meine Wacht 4 hatte stats 40 angegebene Stunden, nur 17 ausgehalten u. so teuer gekostet.
    Die Gear S3 Frontier hatte doch einen besseren Akku u. haltete bis 4-5 Tage.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert