Wear OS wird zu Wear und besteht zukünftig aus den besten Teilen von Android (Google) und Tizen (Samsung). Diese Ankündigung war einerseits verrückt, andererseits weckt sie deshalb auch sofort Begehrlichkeiten. Wann kommt mein Update? Für das bisherige Wear OS ist bereits ein erstes Update in der Spur, es soll die angekündigten „Custom Tiles“ mitbringen. App-Entwickler können also eigene Kacheln für den Schnellzugriff bereitstellen, wie wir sie heute schon für Google Fit und andere System-Apps kennen.

Google meinte, dass das Update für die „Custom Tiles“ in den nächsten Wochen kommt. Es könnte dann als H-MR3 bezeichnet sein. Im vergangenen Herbst erschien H-MR2 als letztes großes Update für Wear OS. Wie es danach mit dem bisherigen Wear OS weitergeht, ist wohl noch nicht ganz geklärt.

Wear wird zu Wear OS, aber auch für bereits erhältliche Uhren?

Google plant mit Samsung neue Uhren, die das neue Wear ab Werk schon installiert haben. Aber es sind unfassbar viele Uhren im Umlauf, die das bisherige Wear OS an Bord haben und deren Besitzer natürlich auf ein Update für die neue Plattform hoffen. Schon deshalb, weil Google mit dem Upgrade auf Wear schnellere App-Starts und längere Akkulaufzeiten verspricht. Eine allzu klare Antwort gab es noch nicht, aber auch keine Absage.

Mit einem kurzen Statement deutet Google an, dass zumindest ein Teil der älteren Smartwatches mit einem Update rechnen kann. Mehr ins Detail wollte man allerdings noch nicht gehen. Erst später dieses Jahr verrät Google mehr, wenn das neue Wear erschienen ist. Ich halte für denkbar, dass es nur einen Teil der Neuerungen gibt und nicht alles. Ähnlich wie beim Wechsel von Android TV zu Google TV.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Wie oft noch der komplette Umbruch?
    Das gab es doch vor einigen Jahren schon einmal.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.