Weitere Elektroautos unterstützen Plug & Charge

Kia-EV9

Anstecken und sofort Aufladen, das ist der Traum für Elektroautos, der aber eigentlich nur bei Tesla großflächig funktioniert. Bislang jedenfalls.

Technisch ist es theoretisch möglich, weil die elektrischen Fahrzeuge und Ladestationen ohnehin miteinander kommunizieren. Dennoch ist es bis heute nicht normal, dass man das Elektroauto ansteckt und automatisch die Abrechnung erfolgt, ohne noch eine Ladekarte verwenden zu müssen. Plug & Charge ist die passende Lösung und Alternative zum Tesla-System.

Nun ist der nächste Hersteller mit dabei, zunächst aber nur mit einem seiner Elektroautos. Aber Kia verspricht, dass weitere Fahrzeugmodelle demnächst Plug & Charge unterstützen werden. Den Anfang macht natürlich das kommende Flaggschiff, der Kia EV9.

Was bislang aber fehlt, ist ein Zeitplan, wann weitere Modelle versorgt werden sollen. Ohnehin ist Plug & Charge kein Goldstandard, bei unserem ID.3 ist das System einfach nicht nutzbar. Womöglich liegt es am Update, für das ich in die Werkstatt muss. Nervig, kann ich euch sagen.

FINN: 1 Monat Autoabo kostenlos

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!