Weiterer Vorteil der Samsung Galaxy Watch 6 gegenüber der Pixel Watch bekannt

Samsung Galaxy Watch Logo Hero

Samsung schafft einige gute Gründe, warum man sich 2023 für die Galaxy Watch 6 entscheiden sollte.

Erst im kommenden Sommer wird die Galaxy Watch 6 von Samsung an den Start gehen und gleich wieder in mehreren Ausführungen. Nach und nach sickern diverse Details durch, während wir bislang überhaupt kein Wort über eine mögliche Google Pixel Watch 2 gehört haben.

Das ist schade, denn die Wear OS-Uhr von Google hat an einigen Stellen noch Luft nach oben, auch wenn ich die Uhr immer noch mit Begeisterung jeden Tag trage. Samsung soll bei der Classic-Variante der Galaxy Watch 6 auch am Bildschirm geschraubt haben, verrät ein bekannter Insider.

Akku und Bildschirme wachsen

Bei der Classic-Variante der neuen Galaxy Watch 6 wächst das Display auf eine Bildschirmdiagonale von 1,47 Zoll und auch bei der Bildauflösung gibt es Verbesserungen. Außerdem habe Samsung die Proportionen des Displays optimiert, heißt es.

Ich hoffe, dass Samsung am Design schraubt und mehr in Richtung ästhetischer Uhr geht, denn der Smartwatch-Look der bisherigen Modelle gefällt mir nicht so gut wie das Design der Pixel Watch.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Weiterer Vorteil der Samsung Galaxy Watch 6 gegenüber der Pixel Watch bekannt“

  1. es werden sicher wieder mehr Features Samsung exklusiv, das war mit jeder neuen Generation so. Damit ist die Galaxy watch seit 3 Generationen für mich gestorben und ich muss die Pixel watch nutzen. „Muss“, denn ich muss sagen dass trotz aller Einschränkung die Pixel watch nie Probleme gemacht hat, die Galaxy watch (selbst mit einem Flip 4 ) immens mehr. ständig Verbindungsabbrüche, Nachrichten die nicht gepushed würden etc. Meine letzte war tatsächlich die Galaxy watch 5 pro und trotz 3 Tagen Akkulaufzeit würde ich sie nicht wieder haben wollen. Die Pixel watch ist angenehm klein (ich bin ein großer dicker Mann mit kleinen Armen), läuft sauber, verbindet sich sauber, ist die einzige Uhr die der Apple watch optisch Konkurrenz macht (Geschmackssache, aber ich mag das klassische Uhrdesign von Samsung nicht), hat zig Stöße mit Metall, holz, Stein hinter sich ohne 1 Kratzer und ich hab nur über die Akkulaufzeit zu meckern, was natürlich der Größe geschuldet ist die ich aber mag… wäre schade wenn da keine 2. käme.

  2. Die Galaxy Watch 6 wird mit Sicherheit auch wieder externe Herzfrequenzsensoren blockieren (wie meines Wissens auch die Pixel Watch), sodass für ambitionierte Sportler diese Produkte pauschal aus der Auswahl fallen.

    Selbst Apple ist das offener und es lassen sich problemlos externe HF-Sensoren koppeln und einsetzen.

  3. Ich habe die letzte Apple watch und die galaxy 5pro mit flip 4, beide Systeme sind super, jedoch ist die Akkulaufzeit bei Samsung um einiges besser, auch die Schnellladefunktion ist großartig. Verbindung zu Flip und in ears klappt genauso reibungslos wie bei den Apple Geräten untereinander.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!