WhatsApp schaltet seine Android-App für weitere Geräte frei, nach den Android-Smartphones werden jetzt auch Tablets offiziell kompatibel. Dabei geht es inbesondere um die Kompatibilität über den Google Play Store. Dort war bislang wohl die Installation für Tablets nicht freigegeben, was sich laut WABetaInfo in diesen Tagen ändert. Gibt ja auch einige Android-Tablets mit eigener SIM-Karte, da […]

WhatsApp schaltet seine Android-App für weitere Geräte frei, nach den Android-Smartphones werden jetzt auch Tablets offiziell kompatibel. Dabei geht es inbesondere um die Kompatibilität über den Google Play Store. Dort war bislang wohl die Installation für Tablets nicht freigegeben, was sich laut WABetaInfo in diesen Tagen ändert. Gibt ja auch einige Android-Tablets mit eigener SIM-Karte, da macht die Verfügbarkeit natürlich durchaus Sinn. Weiterhin braucht es eine Telefonnummer.

Ohne geht WhatsApp nicht, das ändert sich auch bei Tablets nicht. Verfügbar ist die Installation für Tablets mit der neusten Beta-Version 2.18.367, also demnächst auch mit der finalen Version außerhalb des Beta-Programms. Wer WhatsApp auf seinen Tablets nutzt, wird also für die Installation keine Umwege mehr gehen müssen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.