In den Corona-Zeiten gibt es gerade für Videotelefonie privat sowie beruflich eine erhöhte Nachfrage, auch bei WhatsApp nimmt man gefragte Anpassungen vor.

Erst wurde diese Neuerung frühzeitig bekannt, dann landete sie in der Betaversion von WhatsApp. Jetzt gab es die offizielle Ankündigung. WhatsApp unterstützt für Telefonie ab sofort eine Teilnehmerzahl von maximal acht Leuten. Zuvor lag die maximale Grenze schon bei vier. Diese Neuerung gilt für Audio und Video gleichermaßen, kündigte der Facebook-Konzern am Freitagabend offiziell an. Google rüstete zuletzt bei Duo sogar auf zwölf auf.

WhatsApp erweitert Telefonie-Funktionen, hängt aber der Konkurrenz nach

In der Betaversion von WhatsApp zeichnete sich vor wenigen Tagen ab, dass alle Teilnehmer an einem Telefonat von fünf bis acht Personen unbedingt auch die aktuellste WhatsApp installiert haben müssen. An dieser Voraussetzung dürfte sich für den finalen Release der Neuerung nicht viel getan haben, wobei die letzte Aktualisierung der Android-App im Google Play Store schon bald zehn Tage her ist. Einfach probieren, wenn ihr da Bock drauf habt.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.