Google Duo hat gleich mehrere Neuerungen für seine Nutzer parat, für schlechte Internetverbindungen ist der neue Videocodec am erfreulichsten.

Google hat für seine Videochat-App ein paar Neuerungen angekündigt, ein Teil davon war schon seit den letzten Tagen und Wochen bekannt. Vier neue Funktionen sind es insgesamt, verkündet Google im hauseigenen Blog. Zum Beispiel wurde ein neuer Videocodec (AV1) eingeführt, der grundsätzlich weniger Bandbreite benötigt. Bei gleicher Bandbreite wie vorher bedeutet das im Umkehrschluss eine bessere Videoqualität. Sehr gut, wenn nur mieses Internet verfügbar ist.

Google demonstriert die Veränderung bei einem Videocall mit nur 30 Kbit/s, der mit dem neuen Videocodec (links) deutlich hochwertiger aussieht. Google will den neuen Codec in den kommenden Wochen ausliefern.

Auf diesen Videocodec setzt übrigens auch Netflix unter Android.

Netflix: Videostreams in Android-App brauchen weniger Daten

Gemeinsame Fotos

Weil aktuell viele soziale Kontakte auf den virtuellen Bereich beschränkt sind, erlaubt uns Google mit einer neuen Funktion gemeinsame Fotos zu erstellen. Etwa für die Glückwünsche zum Geburtstag. Hierbei nimmt Google Duo einfach von beiden Chatteilnehmern ein Foto auf und erstellt eine zweiseitige Collage. Die neue Funktion steht für Chromebooks, Android-Tablets und Smartphones bereit. Auf weiteren Geräten und in größeren Gruppe steht diese Neuerung auch demnächst parat.

Größere Gruppen

Schon seit mehreren Tagen bekannt und verfügbar, ist die Erweiterung der Gruppenanrufe auf insgesamt zwölf Personen. Zuletzt ist WhatsApp nachgezogen, bietet aber nur Platz für bis zu acht Personen.

Videonachrichten speichern

Kurze Videonachrichten gibt es in Duo schon länger. Neu wird demnächst sein, dass man diese speichern kann und sie nicht nach 24 Stunden verloren gehen. „In Kürze haben Sie die Möglichkeit, Ihre Nachrichten automatisch in Duo zu speichern, anstatt sie nach 24 Stunden ablaufen zu lassen. So können Sie Ihre aussagekräftigen Nachrichten einfacher aufbewahren.“

Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.