WhatsApp erhält regelmäßig kleine Neuerungen, außerdem tauchen einige neue Funktionen schon vor Verfügbarkeit im Netz auf.

Die bei uns wohl beliebteste Messenger-App erhält in diesen Tagen ein paar weitere Neuerungen. Hierzu gehört unter anderem eine Verbesserung der Stummschaltfunktion für Chats. Bis dato konnten Chats maximal für ein Jahr stummgeschaltet werden, ab sofort lassen sich Chats für immer stummschalten. Diese Neuerung sollte jetzt für alle in WhatsApp zur Verfügung stehen, nachdem vor einigen Tagen der Beta-Rollout startete.

Zur Auswahl stehen alternativ weiterhin 8 Stunden und 1 Woche für die Stummschaltung.

Shopping direkt im Messenger

WhatsApp verbessert weiterhin seine Business-Angebote, damit Nutzer und Unternehmen noch mehr direkt im Chatfenster miteinander interagieren können. Hierzu gehört ein Ausbau im Bereich Shopping, kündigen die Macher in diesen Tagen an. Schon bald ist möglich, dass Nutzer direkt in WhatsApp shoppen können und den Messenger daher für Einkäufe nicht mehr verlassen müssen. Hierfür braucht es aber natürlich ein entsprechend gut aufgestelltes Angebot der Shopping-Anbieter.

Face-Unlock soll hinzukommen

Nachdem Google sein eigenen Biometric-Funktionen aus den Pixel-Smartphones wieder geworfen hat, springen mehr App-Anbieter auf den Zug auf. Was eine Ironie. WhatsApp gehört dazu. Bis dato unterstützte der Messenger nur Fingerabdrucksensoren, zukünftig wohl die komplette Biometric-Schnittstelle von Android und daher auch Face-Unlock-Systeme. Bis dato ist nicht klar, wann ein Update mit dieser Neuerung für alle Nutzer kommt.

WBI

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.