Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp: Betrüger wollen euch für Cloud-Backup abzocken

Veröffentlicht

am

Aktuell wird wiedermal viel Panik geschoben, weil Google alte Backup-Dateien von WhatsApp aus seiner Cloud entfernen wird. Gelöscht werden diese veralteten WhatsApp-Sicherungen zum 12. November – wiedermal wird das zur geplanten Panikmache genutzt. WhatsApp-Nutzer würden alle Daten verlieren und ähnliches Geschwätz, finden wir zu diesem Thema im Internet. Gelöscht werden allerdings nur die Sicherungen, die länger als ein Jahr keine Aktualisierung erhalten haben.

Es reicht also aus, das Cloud-Backup manuell anzustoßen oder grundsätzlich auf eine automatische Sicherung umzustellen. Aber auch Betrüger nutzen die Panikmache aus, wollen euch abzocken. Es gehen mal wieder Phishing-Nachrichten um, die zum Teil mehrere Hunderte Euro für eine „lebenslange Mitgliedschaft“ fordern. Besagte E-Mails sollten ignoriert werden, es handelt sich dabei um keine offiziellen Meldungen.

Backup bei Google Drive ist kostenlos

Ab dem 12. November ist das Backup von WhatsApp bei Google Drive vollständig kostenlos, es belegt also keinen virtuellen Datenspeicher mehr. Einrichten kann man das Cloud-Backup direkt in WhatsApp:

  1. Öffne WhatsApp.
  2. Tippe auf Menü > Einstellungen > Chats > Chat-Backup.
  3. Tippe auf Auf Google Drive sichern.
  4. Wähle die Backup-Häufigkeit, so wie du sie möchtest.

Wie alt das letzte Cloud-Backup ist, wird dort ebenfalls angezeigt. Optional könnt ihr Google Drive öffnen, dort findet ihr im Hauptmenü „Sicherungen“, unter „Andere Sicherungen“ wird das WhatsApp-Backup aufgelistet.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt