Folge uns

Android

WhatsApp: Chats jetzt mit automatischem Google Drive-Backup

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp ist wiedermal in einer neuen Version erschienen und die bringt eine neue Funktion mit, welche schon seit einiger Zeit sehr heiß erwartet wird. Ab sofort kann man nämlich Chat-Nachrichten automatisch sichern lassen, unter Android auf dem Cloud-Speicher von Google Drive. Wer sich jetzt schon die neuste Version von WhatsApp herunterlädt, kann in den Einstellungen der Android-App die neue Backup-Funktion aktivieren.

Einfach in WhatsApp nach Installation der neusten APK in den Einstellungen unter Chat-Einstellungen -> Chat-Backup den eigenen Google Drive-Account einrichten und wählen wie – nur WLAN oder WLAN / Mobilefunk – und wie oft ein Backup der Chats erstellt werden soll.

UPDATE: Achtung, es werden wohl auch geteilte Bilder mit hochgeladen, da mein erstes Backup mal satte 73 MB hat. Daher empfehle ich das Auto-Backup für WiFi-only!

UPDATE 2: Die Backups von WhatsApp werden offensichtlich zwar über die Google Drive-API in die Cloud geschoben, sind dort aber für uns nicht sichtbar. Die Frage ist: wie kommt man später manuell an die Daten?

Jetzt warte ich mal, bis das erste Backup erstellt wird und gucke später wieder wie es wiederhergestellt wird.

(via Twitter)

14 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

14 Comments

  1. blunatic

    18. April 2015 at 16:57

    Dropbox wäre mir lieber. Will mein Drive Speicher nicht zu müllen.

    • Tomymann

      19. April 2015 at 10:25

      Du siehst davon eh nichts, da die Files per API übertragen werden und bei drive hidden sind…

  2. Tobi3

    18. April 2015 at 17:01

    Wie ist das denn mit der Verschlüsselung? Liegen die Texte und Bilder in Klartext dann im drive? Oder codiert aber nicht verschlüsselt?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. April 2015 at 17:31

      dürften wie die normalen Backups verschlüsselt sein

  3. Sascha Kuhbach

    18. April 2015 at 18:03

    Bei Drive ist nix zu finden von einem Backup

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. April 2015 at 10:58

      ist wohl versteckt, was auch besser so ist

    • Sascha Kuhbach

      19. April 2015 at 13:16

      Ja, des wiederherstellen klappt sehr gut. Wird nach dem verifizieren gefragt ob man die Daten von dem Konto wiederherstellen will oder über springen

  4. Johann

    18. April 2015 at 18:41

    Habe die aktuellste Version von WhatsApp.com/Android geladen, leider fehlt dort die Funktion noch… Kann es sein, dass diese vorher wieder serverseitig aktiviert werden muss? :/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.