WhatsApp: Die geilste Sprachnachrichten-Funktion kündigt sich an

WhatsApp-Transkripte

WhatsApp arbeitet an einer sehr stark gewünschten Funktion für Sprachnachrichten.

Sprachnachrichten gehören heute einfach dazu, die Funktion in Messenger-Apps wie WhatsApp ist hoch frequentiert. Sie vereint die Welten der indirekten Erreichbarkeit durch Messenger und die Vorteile der klassischen Telefonie. WhatsApp plant nun die Einführung einer sehnlichst erwünschten Funktion für die Android-App.

Inzwischen gibt es sogar Screenshots. Das lässt darauf deuten, dass die Transkripte bald freigeschaltet werden. WhatsApp wird nämlich ermöglichen, die Sprachnachrichten als Text lesbar zu transkribieren. Die ersten Screenshots offenbaren aber einen Nachteil: Derzeit ist die deutsche Sprache noch nicht vorgesehen.

WhatsApp will Sprachnachrichten lesbar machen

WhatsApp-Transkript-Leak

Aber eigentlich sollte sich dank KI nicht lange verzögern, dass auch andere Sprachen transkribiert werden können. Noch ist die Funktion ohnehin nicht angekündigt, sondern befindet sich noch in der internen Vorbereitung.

via WBI

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „WhatsApp: Die geilste Sprachnachrichten-Funktion kündigt sich an“

  1. Konsoleneunuche

    Ich benutze schon seit Jahren die App „Transcriber“. Einfach Sprachnachricht mit der App teilen, funktioniert perfekt. Sogar mit Hintergrundgeräuschen und wenn der Sprecher nuschelt! ;-)

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!