Seit der vergangenen Woche kann man in einer Testversion von WhatsApp das neue Backup nutzen, welches über Google Drive automatisiert durchgeführt wird. Offensichtlich war die Veröffentlichung aber noch nicht geplant, denn ein paar neuere Versionen der Android-App später findet man die Google Drive-Option nicht mehr in den Einstellungen. Möglicherweise ist die Funktion noch nicht ausgereift genug, wobei ich mich nicht beschweren kann und das Backup schon ohne Probleme nutzen konnte.

Wer also eine der ganz neuen APKs, wie etwa Version 2.12.55 installiert, dürfte Google Drive in den Chat-Einstellungen vorerst nicht wiederfinden. Sicherlich wird es aber bald einen offiziellen Start geben, darauf würde ich fast wetten, nur möglicherweise mit etwas mehr Tamtam in den Social Media-Kanälen des Konzerns.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.