Eine kleine Neuerung für WhatsApp sei geplant, mit der mehr Individualität möglich ist. Schon seit längerer Zeit lassen sich Chatfenster mit Hintergrundbildern ändern, demnächst werden wir wohl auch die Farbe der App in einigen Teilbereichen anpassen können. Bislang ist nur wählbar aus Darkmode oder Lightmode. Wie aber erneut die Leute von Wabetainfo frühzeitig feststellen konnten, werden intern bereits weitere Features getestet.

WhatsApp entwickelt eine Funktion, mit der Nutzer ein paar Farben der App verändern können. Das ist der aktuelle Stand der Dinge, mehr kann man hierzu noch nicht berichten. Diese eher kleine Neuerung reiht sich in viele Entwicklungen ein. Zuletzt wurde unter anderem von der Möglichkeit berichtet, die Wiedergabegeschwindigkeit bei Sprachnachrichten ändern zu können. Und ganz oben auf der Liste steht weiterhin die Mehrgeräte-Unterstützung, die bereits länger auf sich warten lässt.

Leak neuer Funktionen bei WhatsApp längst ganz normal

Immer wieder entdecken Wabetainfo lange vor dem geplanten Rollout die neuen Funktionen in WhatsApp. Das kann auch von Nachteil sein, weil sich dann die Wartezeit natürlich besonders lang anfühlt. Schwer für ungeduldige Menschen wie mich.

Bann ohne Grund: WhatsApp kann dich rauswerfen für den Fehler anderer Nutzer

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.