Folge uns

Android

WhatsApp: Internettelefonie wird langsam freigeschaltet

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Über die neue Internettelefonie von WhatsApp wird schon seit Monaten berichtet, in diesem Frühjahr soll sie dann auch endlich in WhatsApp landen. Die ersten Nutzer berichten nun, dass sie die neue Oberfläche in ihrer App vorfinden, in welcher es nun drei verschieden Tabs gibt. „Anrufe“, „Chats“ und „Kontakte“ sind diese drei Tabs, die auf dem Hauptbildschirm der App angezeigt werden.

Wer die Internettelefonie bereits hat, kann wohl anderen Nutzern ebenfalls dazu verhelfen, in dem er sie einfach über die neue Funktion anruft. Nötig ist dafür laut den Berichten einfach nur die neuste Version von WhatsApp, die über die Webseite des Messengers bezogen werden kann.

Scheinbar wird die neue Funktion stufenweise freigeschaltet und nicht sofort international für alle Nutzer. Ein wenig Geduld brauchen wir also noch, bis jeder die neue Telefonie in WhatsApp frei nutzen kann. Ziemlich stark, wie WhatsApp jetzt mit neuen Funktionen ordentlich Gas gibt, erst vor wenigen Tagen wurde die Webversion eingeführt.

(via Reddit)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Jan Tönjes

    31. Januar 2015 at 17:53

    Solange ich über WhatsApp weiterhin die gängige Anruffunktion nutzen kann… Hab eh ne Flatrate, was brauche ich dann eine Anruf-Funktion über das Internet, ist qualitativ sicherlich in vielen Fällen schlechter…

    Zumal das sicherlich ordentlich Traffic saugt, hoffentlich kann man in auch Angeben, dass man nicht angerufen werden möchte über WhatsApp, kann auf das Feature eigentlich gut verzichten….

    • Phil

      31. Januar 2015 at 22:40

      Ein solches Feature ist interessant für Leute, die mit Freunden in verschiedenen Ländern kostenfrei Kontakt halten wollen. Siehe Vorbild Viber oder Line. Ich kenne viele die über diese Apps mit Verwandten und Freunden in Ihrem jeweiligen Heimatland Kontakt halten (dann meistens via WLAN, geht aber auch so).
      Oder wenn man selbst im Urlaub ist und möchte sich zuhause mal kurz und kostenfrei melden (WLAN vor Ort). Das können andere Apps zwar auch aber zumindest in Deutschland ist Whatsapp doch weiter verbreitet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.