WhatsApp öffnet die Schleusen und ermöglicht nun den Versand sämtlicher Dateiformate ohne größere Einschränkungen. Natürlich wird man jetzt nicht riesige Daten versenden können, doch nun lassen sich Dateien sämtlicher Dateiformate verschicken und das ist doch ziemlich praktisch. Es lassen sich beispielsweise APK-Dateien versenden, die Installationsdateien für Android-Apps.

Du kannst jetzt Dokumente jeglicher Art senden. Um ein Dokument zu senden, öffne einen Chat, tippe auf Anhang > Dokument.

Verfügbar sollte die Neuerung nach einem Testlauf via Beta nun für alle Nutzer sein, deswegen taucht die Neuerung auch im Changelog im Play Store auf. Vorher konnte man mit WhatsApp nur die Standardformate versenden, Dokumente und Fotos sowie Videos.

Ebenso neu ist ein kleines Update für die interne Kamera-App, über eine Wischgeste kommt man in eine integrierte Galerie für den Zugriff auf zuletzt getätigte Aufnahmen.

Von der In-App-Kamera aus kannst du jetzt nach oben wischen, um alle deine Fotos und Videos zu sehen.

[via WABetaInfo]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.