WhatsApp ermöglicht Versand aller Dateien

WhatsApp Logo

WhatsApp bekommt in diesen Tagen ein serverseitiges Update, es ermöglicht den Versand sämtlicher Dateien. Bislang konnte man über WhatsApp ein paar Medien versenden, zudem wurde seit einiger Zeit der Versand der gängigsten Dokumente ermöglicht. Nun der nächste Schritt, wir dürfen sämtliche Dateien versenden. Dafür musste man sich bislang eines Tricks bedienen.

Wie nun die Kollegen berichten, beginnt in diesen Tagen der Rollout der Neuerung. Allerdings wird die Verteilung wohl etwas dauern, sodass erst in Zukunft wirklich jeder jede Art von Datei versenden können wird. Bei mir hat sich derweil noch nichts getan, ich kann nur gängige Medien und Dokumente weiterleiten.

UPDATE (13. Juli 2017): WhatsApp hat die Neuerung nun in die finale Version der App integriert.

100 MB soll die Obergrenze für die Dateigröße sein, zumindest unter Android, denn unter iOS sind es bis zu 128 MB und bei WhatsApp Web maximal 64 MB. Komprimierbare Dateien, wie etwa bestimmte Videoformate, werden wohl erst ab Überschreitung der maximalen Größe komprimiert.

Überhaupt wird erst so möglich, insbesondere Fotos in originaler Qualität statt stark komprimiert zu übertragen.

Ich finde die Neuerung ganz praktisch, so kann ich anderen Android-Nutzern bei Bedarf auch mal schnell eine APK rüberschieben.

  • Zickenbändiger

    Super Sache. Hoffentlich werden dann Bilder auch
    unkomprimiert versendet. Manche Bilder möchte man Freunden doch gerne in voller Auflösung schicken.