Erneut gibt es bei WhatsApp einen Schnitt, ältere Betriebssystem-Versionen werden ab sofort nicht mehr unterstützt. Diesmal geht es aber ausnahmsweise nicht um das deutlich mehr verbreitete Android-Betriebssystem, das für WhatsApp derzeit wenigstens Version 4.1 erreicht haben muss.

WhatsApp schmeißt stattdessen diesmal ältere iPhones raus. Mit dem 24. Oktober werden iPhones mit iOS 10 und iOS 11 von der Liste der unterstützten Geräte gestrichen. Es braucht für WhatsApp auf dem iPhone jetzt wenigsten Version 12. Diese erschien erst vor vier Jahren.

Große Diskrepanz zwischen iOS und Android, wenn es um das Alter geht

Somit braucht es in der iOS-Welt für WhatsApp deutlich neuere Geräte als in der Android-Welt. In erster Linie geht es WhatsApp dabei um die Sicherheit, aber auch um die Kompatibilität. Es ist wirtschaftlich nicht lohnenswert, zu alte Software übermäßig lange zu unterstützen.

Diese Betriebssystem werden derzeit unterstützt:

  • Android-Geräte ab Android-Version 4.1
  • iPhones ab iOS 12
  • KaiOS-Telefone ab KaiOS 2.5.0, einschließlich JioPhone und JioPhone 2

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert