WhatsApp wird demnächst noch ein paar weitere Funktionen erhalten, unter anderem das Backup auf Google Drive oder auch die Möglichkeit Nachrichten als gelesen oder ungelesen zu markieren. Erweitert werden aber auch die Benachrichtigungen mit weiteren Optionen für einzelne Chats, wie man der Webseite entnehmen kann. Neue Funktionen werden durch das Crowdsourcing von WhatsApp schon meist […]

WhatsApp wird demnächst noch ein paar weitere Funktionen erhalten, unter anderem das Backup auf Google Drive oder auch die Möglichkeit Nachrichten als gelesen oder ungelesen zu markieren. Erweitert werden aber auch die Benachrichtigungen mit weiteren Optionen für einzelne Chats, wie man der Webseite entnehmen kann.

Neue Funktionen werden durch das Crowdsourcing von WhatsApp schon meist vorher bekannt, jeder Nutzer kann beim Übersetzen von Text mithelfen. Dadurch zeigt sich nun auch, dass man wohl schon bald Benachrichtigungen einzelner Nutzer wie bei Gruppen auf Wunsch für einen bestimmten Zeitraum stumm schalten können wird.

UPDATE: Das ging schneller als erwartet, die Neuerungen sind nun in der allerneusten WhatsApp für Android vorhanden!

Des Weiteren lassen sich für einzelne Chats benutzerdefinierte Benachrichtigungen (Klingeltöne) konfigurieren. Das wird man in jedem Chat machen können, wenn man den Namen des Chatpartners anklickt. Bis jetzt sind dort quasi keine Einstellungen zu finden, sondern nur ein Bild und eine Telefonnummer sowie die Funktion für den jeweiligen Kontakt die Jahresgebühr zu bezahlen.

Noch ist nicht vorherzusagen, wann die neuen Funktionen/Optionen in WhatsApp tatsächlich verfügbar sein werden.

(via Androidworld)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.