Vor einigen Tagen berichteten wir und andere internationale Medien von der nächsten Funktionsübernahme innerhalb der Facebook-Dienste. WhatsApp soll aus Instagram und Facebook Messenger die sogenannten Reactions bekommen. Damit kann man per Emoji auf Nachrichten direkt reagieren, anstatt mit einer neuen Nachricht darauf zu antworten. Jetzt gibt es nach der ersten Entdeckung den ersten Screenshot.

Reagieren: Funktion aus Facebook, Instagram und Co. bekannt

Man sieht wohl eine Auswahl der abgegebenen Reactions und eine Gesamtanzahl auf den ersten Blick. In einer Gruppe können es natürlich mehr Reactions sein, je nachdem wie viele Leute in der Gruppe sind. Man soll mit jedem Emoji reagieren können, der in WhatsApp zur Verfügung steht.

Die finale Darstellung kann vom heutigen Stand der Funktion abweichen:

via WABetainfo

Weiterhin bleibt unklar, ab wann die Reactions angeboten werden. Das kann ein paar Wochen oder sogar noch mehrere Monate dauern. Es gibt bislang auch keine offizielle Ankündigung, sondern nur die laufenden Entwicklungen hinter den Kulissen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.