Um die eigene Rufnummer schnell anzuzeigen, hat auch WhatsApp die richtige Lösung parat. Spannend ist außerdem die neue QR-Code-Funktion.

WhatsApp hat in den letzten Wochen eine neue Funktion erhalten. Außerdem bietet der Messenger noch mehr, was vielleicht gar nicht alle Nutzer wissen. Ein paar Tage vor diesem Artikel kam gleich mehrmals die Frage auf, wie man denn schnell am Smartphone an die eigene Rufnummer kommt. Heute haben viele Leute die eigene Nummer gar nicht mehr Kopf, müssen wir aber auch nicht. WhatsApp zeigt per Schnellzugriff unsere eigene Rufnummer an.

QR-Code erlaubt schnelles Hinzufügen neuer Kontakte

Hierfür öffnet ihr ein einfach euer Profilmenü, das in den Einstellungen der Android-App zu finden ist. Um dieses Menü zu finden, öffnet ihr WhatsApp, wählt dann das Drei-Punkte-Menü (rechts oben) und darin die Einstellungen. Dort findet ihr ganz oben euer Profilbild, den Namen und euren Infotext. Außerdem eine neue Taste, über die ihr ins ebenso neue QR-Code-Menü kommt. In diesem Menü könnt ihr schneller neue Kontakte hinzufügen und euren Kontakt mit anderen teilen, nämlich über einen QR-Code.

Drückt ihr nicht das QR-Code-Menü an, sondern tippt auf euer Profilbild bzw. euren Namen, öffnet sich ein anderes Menü für weitere Einstellungen. Darin seht ihr zum Beispiel eure eigene Rufnummer. Tippt ihr sie an, kommt das Menü zum Ändern der Rufnummer. Das braucht ihr aber eben nur dann, wenn ihr auf eine neue Rufnummer gewechselt seid und euer WhatsApp-Konto umziehen möchtet.

Profilmenü erlaubt diverse Anpassungen

Ändern könnt ihr im Profilmenü außerdem euren angezeigten Namen, euer Profilbild und den Infotext zu eurer Person. Das dürfte in diesem Bereich alles durchaus selbsterklärend sein:

Der Infotext ist auf 140 Zeichen begrenzt, der eigene Name auf 25 Zeichen und erlaubt Emojis. Für da Profilbild gibt es keine weiteren Einstellungen, außer dass der Ausschnitt immer rund und nicht quadratisch ist.

Fragen gerne in die Kommentare.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.