Folge uns

WhatsApp schränkt wohl Statusfunktion ein

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Apps & Spiele

am

WhatsApp App Screenshot Header

WhatsApp scheint in den ersten Märkten die Statusfunktion künstlich einzuschränken, das scheint ebenfalls der Corona-Krise geschuldet zu sein.

Es gibt erste Meldungen, dass WhatsApp die Statusfunktion zumindest temporär einschränkt. Es heißt unter anderem aus dem indischen Markt, dass der Upload von Videos in den Status um die Hälfte eingekürzt wird. Bislang sind einzelne Beiträge auf maximal 30 sec beschränkt, in den ersten Märkten sind es jetzt nur noch 15 sec. Grund für diese Einschränkung scheint eine Entlastung der Server zu sein, weil WhatsApp jetzt aufgrund der aktuell herrschenden Lage so stark wie nie genutzt wird – und das aktuell jeden Tag.

WhatsApp entlastet seine Strukturen

Man scheint sich gegen eine Überflutung schützen zu wollen. Gerade Indien ist ein riesiger Markt. Muss also nicht bedeuten, dass diese temporäre Einschränkung demnächst überall gilt. Könnt ihr aber demnächst keine 30 sec Videos mehr in den WhatsApp Status absenden, kennt ihr nun den Grund dafür. Mit dem Ende der Corona-Krise ist auch das Ende der beschriebenen Einschränkung zu erwarten.

Beliebte Beiträge