WhatsApp schützt euch vor unerwünschten Anrufen

WhatsApp-noch-mehr-Privatsphäre

Bild: WhatsApp

WhatsApp hat zwei neue Datenschutzfunktionen eingeführt, Stumme Unbekannte Anrufer und Datenschutz-Check, um die Privatsphäre der Nutzer weiter zu verbessern.

Schalte unbekannte Anrufer stumm

Eine der beiden im Blogpost angekündigten Neuerungen ist die Funktion „Stumme Unbekannte Anrufer“. Diese Funktion ermöglicht es euch, unerwünschte Anrufe automatisch zu filtern. Anrufe von unbekannten Nummern klingeln nicht auf dem Telefon des Nutzers, sondern werden lediglich in der Anrufliste angezeigt. Damit soll vermieden werden, dass ihr von Spam-Anrufen oder betrügerischen Anrufen gestört werdet.

WhatsApp-Datenschutz-Check
Bild: WhatsApp

Neuer Datenschutz-Check

Die zweite Neuerung ist der „Datenschutz-Check“. Diese Funktion dient dazu, die Nutzer über die verschiedenen Datenschutzoptionen auf WhatsApp zu informieren. Der Datenschutz-Check führt die Nutzer Schritt für Schritt durch die wichtigen Datenschutzeinstellungen, um ihnen dabei zu helfen, den richtigen Schutz für ihre Nachrichten, Anrufe und persönlichen Informationen zu wählen.

WhatsApp-Unbekannte-Anrufer-stummschalten
Bild: WhatsApp

Diese neuesten Funktionen sind Teil der kontinuierlichen Bemühungen von WhatsApp, die Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer zu verbessern. WhatsApp hat in der Vergangenheit bereits eine Reihe von Datenschutzfunktionen eingeführt, darunter die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die sicherstellen soll, dass nur die Kommunikationspartner den Inhalt der Nachrichten lesen können. Gerade in jüngerer Vergangenheit schien das Thema besonders relevant zu sein, etwa auch durch die Chat-Sperre.

Die neue Chatsperre für WhatsApp ist da

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!