Im Status von WhatsApp landen auch immer wieder Screenshots, die manchmal allerdings nur zum Teil sichtbar sind. Häufiger kann es passieren, dass bei diversen Nutzern die Screenshots abgeschnitten, weil „aufgezoomt“ dargestellt werden. Unpraktisch, wenn der Text auf dem Screenshot gelesen werden soll. Aber es gibt einen kleinen Trick, wie man den jeweiligen Screenshot in Gänze betrachten kann. Hierfür kommt Pinch-to-Zoom zum Einsatz.

Kleine Geste mit entscheidender Wirkung

Seht ihr einen Screenshot im Status von WhatsApp, der aufgezoomt und daher nicht komplett lesbar ist, müsst ihr das Bild einfach verkleinern. Dafür beide Finger auf dem Display zueinander hinbewegen. Es ist eine so kleine Bewegung, die im Alltag bei mir häufiger zum Einsatz kommt. Und sollte der Text länger sein, einfach den Finger auf dem Display lassen, damit die Zeituhr nicht abläuft und zum nächsten Statusbeitrag wechselt.

Siehe folgendes GIF:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

    1. Würde mich auch mal interessieren. Und warum wird ein und der selbe Status/Datei unterschiedlich dargestellt? Mal abgeschnitten, verkleinert und Vollbild?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.