Folge uns

Android

WhatsApp: Verfassen langer Sprachnachrichten wird endlich einfacher

Veröffentlicht

am

WhatsApp Header

Zum aktuellen Zeitpunkt muss man noch im Besitz eines iPhones sein, doch das Verfassen von längeren Sprachnachrichten wird auch unter Android demnächst einfacher.

WhatsApp teilt im Changelog der eigenen iOS-App mit, dass man jetzt die bereits seit Tagen bekannte Neuerung für Sprachnachrichten einführt. Die Nutzer können nun das Display bei der Eingabe von Sprachnachrichten loslassen, wenn sie nach dem Start der Aufnahme kurz nach oben wischen. Macht man diese Geste, bleibt die Aufnahme aktiv auch ohne Finger auf dem Display. Darauf warten vermeintlich sehr viele WhatsApp-Nutzer, zumindest ist mir das aus meinem engeren Kreis bekannt.

Möchtest du ganz leicht lange Sprachnachrichten aufnehmen? Streiche beim Aufnehmen einer Sprachnachricht einfach nach oben. So kannst du deinen Finger vom Mikrofon-Symbol lösen, ohne dass die Aufnahme beendet wird.

Noch lässt sich aber nicht vorhersagen, wann die Neuerung auch für die Android-App erscheint. Da ist wohl noch ein wenig Geduld gefragt, sicher nicht sehr viel. Der Changelog im Play Store ist noch der alte, in Englisch und in Deutsch.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt