WhatsApp will Selbstzerstörungs-Feature massiv ausbauen

WhatsApp Hero

Nach und nach wird WhatsApp umfangreicher und bei einigen Funktionen immer kleinteiliger.

Erst vor wenigen Tagen hörten wir, dass man bei WhatsApp sogar selbstlöschende Sprachnachrichten einführen will. Dabei ging es um das automatische Löschen nach einmaligem Anhören. Die ursprüngliche Funktion, dass sich Nachrichten selbst löschen, soll außerdem verbessert werden.

Schon seit geraumer Zeit kann man Chats in WhatsApp so konfigurieren, dass abgesendete Nachrichten automatisch entfernt werden. Dafür stehen zum Zeitpunkt des Beitrags nur die drei Optionen 90 Tage, 7 Tage und 24 Stunden zur Verfügung. Aber es ist wohl sehr viel mehr geplant, teilt Wabetainfo mit.

Entdeckt werden konnten kürzere als auch längere Optionen. Zusätzlich sind geplant: 1 Stunde, 3 Stunden, 6 Stunden, 12 Stunden, 2 Tage, 3 Tage, 4 Tage, 5 Tage, 6 Tage, 14 Tage, 21 Tage, 30 Tage, 60 Tage, 180 Tage und 1 Jahr. Finde ich ehrlich gesagt ein wenig kleinteilig, aber gut. Warum nicht einfach mit Date-Picker den Nutzer selbst entscheiden lassen?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „WhatsApp will Selbstzerstörungs-Feature massiv ausbauen“

  1. Bei Telegram kann ich jederzeit Nachrichten & Mediadateien löschen, editieren/korrigieren, egal wann gesendet. Nett ist auch zeitversetztes Senden. WhatsApp muss noch viel, nein, sehr viel aufholen

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!