Heute geht nichts mehr ohne optische Effekte, auch Google testet nun die Integration für die Messages-App. Weil Google aus dieser App einen echten Messenger machen will, die RCS-Integration unbedingt selbst ausbauen wird, kommen auch noch weitere Funktionen in die Messenger-App. Nun also Effekt wie aus Instagram und ähnlichen Apps für die Kamera.

Dabei setzt Google auch bekannte Mechanismen, um einen Teil der Effekte zum Beispiel hinter einer Person auszuführen. Passiert sogar sehr akkurat, zeigt auch das Video der Kollegen.

Bislang konnte die Neuerung nur mit etwas Arbeit aktiviert werden, sie steht daher noch nicht allen Nutzern zur Verfügung. Ändern könnte sich das in den kommenden Wochen, wenn Google seine Testphase abgeschlossen hat. Messages soll mehr und mehr ein echter Android-Messenger werden, zukünftig also nicht mehr nur für SMS zum Einsatz kommen.

Google Chat: Jetzt kommt der echte Android-Messenger – ohne Mitarbeit der Mobilfunkanbieter

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.