Bringen Android-Updates auch Vorteile für die Systemleistung? Sicherlich stellt man sich als Kunde diese Frage häufiger, steht doch immer wieder die Update-Politik einiger Hersteller in der Kritik. Ein ausführlicher Test soll zeigen, ob es Unterschiede bei vier verschiedenen Android-Versionen gibt. Probiert mit dem Google Pixel der ersten Generation, das mit Android 7 Nougat startete, danach Android O, Android P und jetzt sogar Android Q als Beta erhalten hatte.

Grund genug zu vergleichen, ob die Software in einer Art Benchmark einen Einfluss auf die Systemleistung hat. Dafür schaut ihr das folgende Video oder lest darunter die Ergebnisse:

Nein, leider scheint die Android-Version zumindest bei diesem Gerät keinerlei Vorteile oder Nachteile für die Systemleistung mitzubringen. Der fast dreiminütige Test wird von allen Android-Versionen in nahezu selber Geschwindigkeit durchgespielt, nur das originale Android 7 Nougat ist zwei Sekunden schneller. Was zu vernachlässigen ist.

Trotzdem kann die ein oder andere App schneller oder langsamer laufen, wenn sich die Android-Version ändert. Es hängen sehr viele Schnittstellen im Hintergrund dran, die von Google Jahr für Jahr überarbeitet werden. Und natürlich spielen die Hersteller der Geräte eine Rolle, auch sie können Optimierungen oder Verschlimmbesserungen einbringen.

Mein letztes Smartphone mit großem Update war das Nokia 7 Plus, das subjektiv unter Android 9 Pie schneller lief. Ich höre aber auch sehr oft vom Gegenteil, von unzufriedenen Nutzern nach der Aktualisierung. Wie sind denn eure Erfahrungen? (via)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.