Folge uns

Marktgeschehen

Wieder geht einer: HTC verliert Chef-Designer

Veröffentlicht

am

HTC One M9

Bei HTC kommt derzeit mal wieder keine Ruhe rein, denn nun verlässt auch der Chef-Designer das Unternehmen schon relativ schnell wieder. Zwar war Jonah Becker viele Jahre bei HTC, doch in seiner neuen Position noch nicht mal ein Jahr tätigt. Sonderlich gefallen hat ihm der Chefposten im Design offensichtlich nicht, weshalb Becker nun nach insgesamt über sechs Jahren HTC den Hersteller verlassen wird. Vor allem auf solch wichtigen Positionen wäre Kontinuität recht wichtig, doch das bekommt man einfach nicht hin.

Es dürfte noch spannend zu sehen sein, wie bei HTC die Zukunft verläuft. Für meinen Geschmack ist da aber seit zwei, drei Jahren einfach zu viel Unruhe drin. Wie ich schon öfter meinte, fehlt eine klare Struktur, eine klare Linie, ein klares Ziel.

Erst vor wenigen Tagen hat sich Mitbegründer Peter Chou aus seiner Position als CEO des Konzerns zurückgezogen.

(via Pocketnow)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Le Brrrr

    27. März 2015 at 16:25

    Dafür, dass dieser Balken mit dem HTC Logo noch immer vorne auf dem M9 liegt, gehört er auch gegangen!!!

    • Jonas B.

      27. März 2015 at 23:26

      Ich kann es nicht verstehen, wie man sich nur wegen diesem kleinen schwarzen Balken so aufregen kann.
      Außerdem sind hierfür nicht die Designer voll verantwortlich, da das Gerät unter dem schwarzen Balken sicherlich keinen Freiraum hat – sprich die Technik benötigt diesen Platz…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt