Folge uns

Android

Wiko: Update für SMS-Bug unterwegs

Veröffentlicht

am

Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass einige Smartphones mit einer ganz einfachen SMS gecrasht werden können, worunter auch einige Smartphones des inzwischen recht populären Herstellers Wiko waren. Dieser Bug ist dem Hersteller bekannt und seither wird auch ein Update entwickelt. Dieses Update soll in den kommenden zwei Wochen verteilt werden, wie uns mitgeteilt wurde. Betroffen waren die Geräte Stairway, Ozzy, Rainbow und Fizz.

Eine solche Reaktion hätte ich von Wiko ehrlich gesagt kaum erwartet, derartige Hersteller sind ja immer nur schwer einzuschätzen, wenn gerade solche Bugs auftreten. Ich denke daher, dass hier sicherlich ganz gute Arbeit geleistet wird.

Statement:  Wiko nimmt dieses Problem sehr ernst und arbeitet mit Hochdruck an Fertigstellung und Validierung der Updates. Diese werden für die betroffenen Modelle innerhalb der nächsten 14 Tage per Firmware Over The Air zur Verfügung gestellt. Für die ersten Modelle ist bereits jetzt ein Update verfügbar, namentlich sind das: Wiko Stairway, Wiko Ozzy, Wiko Rainbow, Wiko Fizz.
Die weiteren Updates befinden sich in der finalen Phase und werden ebenfalls in Kürze abrufbar sein.
Zitat: „Wir haben aufgrund der Verunsicherung der User umgehend reagiert und viele Kollegen haben in den letzten Tage Überstunden geschoben und auf ihr Wochenende verzichtet“, sagte Ole Grosstück, Marketing-Manager bei Wiko Germany.
Fehler-Beschreibung: Fakt ist, dass das Verhalten nur bei SMS auftritt, die nur aus einem Gleichzeichen ( = ) bestehen, nicht jedoch bei SMS, in denen das Gleichzeichen zusammen mit weiteren Inhalten/Zeichen versendet wird. Das Verhalten tritt nur auf, wenn die entsprechende SMS geöffnet wird.
Vermeidung bis zum Update: Die entsprechende SMS wird in der Vorschau / Statusleiste angezeigt. Wird die SMS nicht geöffnet bzw. sofort gelöscht, tritt der unerwünschte Neustart nicht auf. Beim reinen Empfang ohne Öffnen der SMS passiert ebenfalls nichts.
Update-Installation: Einstellungen > Über das Telefon > Systemaktualisierungen
Das Telefon verbindet sich bei bestehender Internet-Verbindung  automatisch mit dem Wiko-Server und ruft dort verfügbare Updates ab. Sollte ein User noch nie Updates gemacht haben, kann es sein, dass er aufeinander folgend mehrere Updates erhält.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt