Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Wiko Wax: Neues LTE-Smartphone mit Tegra 4i von Nvidia

Der „französische Hersteller“ Wiko ist vielleicht inzwischen recht bekannt, denn deren Smartphones bieten in der Regel Dual-SIM, sind recht gut ausgestattet und im Verhältnis ziemlich günstig zu haben. Mit dem Wiko Wax bringt der Hersteller jetzt auch ein LTE-Smartphone in den europäischen Handel.

Bildschirmfoto 2014-02-25 um 16.25.42

Ausgestattet ist das mit einer weiteren Neuheit, denn es setzt auf einen Tegra 4i von Nvidia. Dieser Prozessor müsste bislang in Europa noch nicht in irgendeinem Gerät vertreten sein. Des Weiteren gibt es ein 4,7 Zoll Display mit 720p Auflösung und die rückseitige Kamera löst 8 MP auf. Dank des LTE-Modems sind bis zu 150 Mbit/s im Downstream möglich, je nach Netzabdeckung.

Was noch ein Nachteil der bisherigen Wiko-Smartphones war, kann dank des Tegra 4i möglicherweise ein Thema der Vergangenheit sein. Denn zumindest die Full HD-Geräte waren gern mal mit dieser Bürde überfordert.

Ab April wird das Wiko Wax auch in Deutschland erhältlich sein. Ein Preis fehlt uns zwar noch, doch der dürfte deutlich unter der Grenze von 300 Euro liegen.

[asa]B00H6YNC4E[/asa]

(via Nvidia, MobileGeeks)