In den vergangenen Tagen haben wir über die grandiosen Verkaufszahlen der Chromebooks berichtet und lange sah es nach der baldigen Verfügbarkeit eines Nachahmers aus. Microsoft wollte mit Windows 10X in eine ähnliche Kerbe schlagen. Ein simples und doch umfangreiches Betriebssystem war geplant, das Chrome OS in einigen Bereichen schon sehr ähnelte. Nun ist diese Idee wieder eingestampft, berichten Insider.

In diesem Jahr kommt kein Windows 10X und das bisher bekannte Projekt ist wahrscheinlich sogar komplett am Ende. Microsoft soll die Ressourcen wieder vollständig auf das normale bzw. reguläre Windows 10 verschoben haben. Eine Lite-Variante wie Windows 10X gibt es also vorerst nicht und Google kann mit Chrome OS weiterhin fleißig die Früchte der vergangenen Jahre konkurrenzlos ernten. Eine Bestätigung dieser Gerüchte steht bislang noch aus.

Microsoft hat inzwischen bestätigt, dass mit Windows 10X nicht mehr in 2021 zu rechnen ist.

„Anstatt ein Produkt namens Windows 10X im Jahr 2021 auf den Markt zu bringen, wie wir es ursprünglich beabsichtigt hatten, nutzen wir die Erkenntnisse aus unserer bisherigen Reise und beschleunigen die Integration der wichtigsten 10X-Grundtechnologie in andere Teile von Windows und Produkte des Unternehmens.“ – via Microsoft

Windows 10X im Video

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.