Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Windows 8 RT für Tablets zu teuer – Lizenzkosten angeblich bei 85 Dollar je Exemplar

windows 8 tablet

windows 8 tabletMicrosoft will in diesem Jahr mit aller Macht am Tablet-Markt endlich Fuß fassen und Erfolg haben, allein aus diesem Grund wird Windows 8 schon von Grund auf eher mehr auf die Bedienung via Touch abgestimmt. Endlich hat man auch eine für ARM-Prozessoren entwickelte Windows-Version, um direkt auf gleicher Ebene mit Google, Apple und Co. kämpfen zu können, doch scheinbar verhagelt man es sich mit der eigenen Gier. Nach den aktuellsten Infos, die nun schon aus mehreren Richtungen bestätigt wurden, sollen vor allem die Lizenzen für Windows 8 RT exorbitant teuer sein.

Wir reden hier von dicken 85 Dollar je Lizenz, die zwangsläufig zumindest teilweise auf den Gerätepreis oben drauf geschlagen werden. Der Leidtragende bleibt also weiterhin der Kunde und auch die Partner von Microsoft, die einige Tablets für Windows 8 entwickeln werden bzw. schon getan haben, so aber sicherlich keine großen Verkäufe erzielen können. Die Gerätepreise können durch so hohe Lizenzkosten zwangsläufig nicht unter der Konkurrenz liegen, wahrscheinlich nicht mal auf demselben Level und das macht den Markteinstieg nicht leichter, auch wenn es das dem Massenmarkt bekannte Windows ist und wahrscheinlich in dieser Lizenz auch direkt ein Microsoft Office mit inbegriffen ist.

Ich denke, ein Windows-Tablet wird zu Beginn für den User von nebenan nur interessant sein, wenn es auch einen bezahlbaren Preis bietet. Wer also einen PC unterm Schreibtisch stehen hat und bis dato kein Laptop als Zweitgerät für 400 Euro kaufen wollte, wird das wahrscheinlich auch bei Tablets nicht tun, trotz eben der mehr oder weniger gewohnten Windows-Umgebung. Ich kann mir einen Erfolg von Tablets mit Windows 8 RT derzeit beim besten Willen nicht vorstellen, zumal man auch bekannte und beliebte Marken wie HTC aussperrt. [via]

[asa]B007XOOM0K[/asa]