Google Pay ist in diesem Jahr in Deutschland gestartet, doch aufgrund der nur wenigen Partner-Banken gab es nur relativ wenige potenzielle Nutzer. Entweder hatte man Glück, besitzt zufällig bei diesen Banken bereits ein Konto, oder man ist aufgrund von Google Pay zu einer dieser Banken gewechselt. Ich selbst hatte warten wollen und müssen. Ich wollte kein […]

Google Pay ist in diesem Jahr in Deutschland gestartet, doch aufgrund der nur wenigen Partner-Banken gab es nur relativ wenige potenzielle Nutzer. Entweder hatte man Glück, besitzt zufällig bei diesen Banken bereits ein Konto, oder man ist aufgrund von Google Pay zu einer dieser Banken gewechselt. Ich selbst hatte warten wollen und müssen. Ich wollte kein neues Konto nur wegen Google Pay, meine Banken (Ing Diba, Deutsche Bank) verzichten vorerst auf Google Pay.

Nun aber können 20,5 Millionen neue Nutzer den Bezahldienst von Google nutzen, denn PayPal ist seit dieser Woche offiziell verfügbar. Und inzwischen ist klar, ihr könnt an PayPal nahezu jedes Bankkonto „anschließen“, um es dann mit Google Pay verwenden zu können. Für mich heißt es also nun, endlich mittels Google Pay mit meinen Android-Smartphones kontaktlos bezahlen zu können. Im Globus hole ich mir per Barcode-Scan meinen Scanner, bezahlt wird ebenso per Smartphone. Hallo Zukunft.

Fragt sich nur, ob ihr genauso euphorisch seid oder eher noch etwas abwartet?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.