Folge uns

Gadgets & Sonstiges

Wish: Gefälschte Speicherkarten und USB-Sticks

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S7 microSD

Wish ist in Deutschland ein inzwischen sehr bekannter Online-Shop für billige Produkte aus China, bei denen es sich wohl auch oft genug um Fälschungen handeln kann. Wie in der c’t / heise berichtet wird, ergaben mehrere Testkäufe von Speichermedien ein auffälliges Ergebnis, denn oft sind Speichermedien gefälscht oder defekt. Nicht nur die Kapazität der Speichermedien war öfter falsch angegeben, gerne ging die Hardware schnell kaputt und hatte Datenverlust zur Folge.

  • Falsche Speicherkapazitäten
  • Schnelle Defekte
  • Zollprobleme

Wish.com ist per E-Mail nur über eine Support-Adresse zu erreichen. Unsere Fragen zur Qualitätssicherung und die Bitte um Kontakt zu Verantwortlichen wurden nicht beantwortet. Reklamationen wegen gefälschter Ware wurden in mehreren Fällen aber umstandslos und rasch abgewickelt, allerdings nur beim Einstieg über die Chat-Funktion von Wish.com.

Obwohl bei Wish auf Reklamationen gut reagiert wurde, scheint die Gefahr falsche oder sehr schlechte Produkte zu erhalten, einfach viel zu hoch. Wish ist zudem nur eine Plattform, auf der Kaufverträge zwischen Kunden und Händlern geschlossen werden. Und mit einem Händler mit Sitz in China zu kommunizieren, ist selten ein Vergnügen.

Geiz ist nicht immer geil

Kaufen sollte man Speichermedien daher wohl eher in Deutschland direkt, am besten sogar Markenprodukte. Insbesondere um plötzlichen Datenverlust wegen billiger Speichereinheiten zu vermeiden, dürfte das die bessere Idee sein. Regelmäßige Sicherungen, zum Beispiel auch in der Google Cloud, kann ich zusätzlich empfehlen. Letzteres mache ich für Fotos und Videos seit Jahren mit Google Fotos, da hatte ich ja schon vor einiger Zeit etwas zu getippt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Wish und vergleichbaren Plattformen machen müssen?

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Gernot

    2. Oktober 2018 at 12:11

    mit gefälschten SD Karten das aber schon lange bekannt. Abgesehen davon ist das nicht nur bei Wish so. Bei Ebay ist das auch schon oft passiert. Bei Amazon hatte ich bisher Glück. Gefälschte Karten lassen sich auch nach dem kauf leicht erkennen. Meist stimmen Farbe und Qualität des Aufdruckes nicht oder es stehen z.b. keine Daten auf der Rückseite.
    Bei Wish habe ich bisher 2x gekauft und bin beide male reingefallen. Seit dem nie wieder Wish.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt