Inzwischen ist diese kleine Wlan-Box weltweit sehr populär und die Nachfrage hoch, allerdings hat sich bei AAWireless zuletzt auch einiges geändert. Dazu gehört eine neue CPU aufgrund von Lieferschwierigkeiten, die mehr Leistung bietet und deshalb auch teurer ist. Die schlechte Nachricht ist also, dass AAWireless jetzt 75 statt 65 Dollar kostet. Die gute Nachricht: AAWireless ist wieder verfügbar, rund 20.000 Exemplare sind für Bestellungen verfügbar.

Probleme bei Xiaomi

Von einem größeren Problem sind Käufer mit Xiaomi-Smartphone betroffen, von denen es natürlich immer mehr gibt. Geräte mit Android 9 oder Android 10 haben eine hohe Chance, bei verbundener AAWireless-Box keine Internetverbindung aufbauen zu können. Man schiebt die Schuld allerdings der Xiaomi-Software in die Schuhe. Dummerweise gibt es kein klares Muster, warum es diese Probleme gibt, sodass sie bislang auch nicht behoben sind. Unter Android 11 tritt dieser Fehler nicht auf.

Probleme bei Volkswagen

Weitere Probleme sind in Verbindung mit MIB2-Headunits aufgetaucht, die es bei Volkswagen gibt. Hierbei hängt der Ton dem Bild hinterher, eine starke Latenz kann sogar zum Absturz des Infotainments sorgen. Die entdeckten Fehler machen sich besonders dann bemerkbar, wenn die Nutzer das Lied wechseln. Es gäbe zwar schon Ideen für eine Fehlerbehebung, das braucht allerdings alles noch etwas Zeit.

Die meisten Geräte funktionieren gut, weitere Auslieferungen im Juni

Trotz einiger Sorgen sollen rund 90 % der verkauften AAWireless-Boxen problemlos funktionieren. Für ein Produkt von einem so kleinen Team eine ganz ordentliche Quote. Zumal Android Auto auch ganz ohne äußere Einflüsse schon immer ein Problemkind war, da können auch die AAWireless-Leute nichts dran ändern.

Wer sich jetzt für AAWireless entscheidet und bei Indiegogo bestellt, bekommt die Box wahrscheinlich ab Juni zugeschickt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. in meinem Skoda, mit MIB2 , stürzt die Headunit beim ersten verbinden (Motorstart) mit AAwireless immer ab. Danach läuft es dann aber bisher zufriedenstellend.

  2. Ich habe die Box jetzt seit zwei Wochen in Betrieb und bin sehr zufrieden….. Opel IntelliSync 4.0…..das Invest hat sich klar gelohnt und macht Android Auto endlich zu dem was es sein sollte. Spätestens 30sec nach den Start der Radios habe ich die Verbindung😀 und meistens schneller als ich aus der Parkposition raus bin.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.