Das neue iPhone trägt den unglaublich kreativen Namen – iPhone 4. Das iPhone 4 ist meinen Augen keine Revolution sondern eher eine Aufholjagd auf die Konkurrenz wie dem HTC EVO 4G oder ähnlichen Geräten der Konkurrenz. Zu den neue Features zählen unter anderem: – A4 Prozessor mit 1GHz Takt – Retina Display mit einer Auflösung […]

Das neue iPhone trägt den unglaublich kreativen Namen – iPhone 4. Das iPhone 4 ist meinen Augen keine Revolution sondern eher eine Aufholjagd auf die Konkurrenz wie dem HTC EVO 4G oder ähnlichen Geräten der Konkurrenz.

Zu den neue Features zählen unter anderem:

– A4 Prozessor mit 1GHz Takt
– Retina Display mit einer Auflösung von 960×640 Pixel (Das menschliche Auge kann bis zu maximal 300dpi erkennen, das neue IPS Display stellt bis zu 326dpi dar)
– Das iPhone rendert alle Apps automatisch in die neue höhere Auflösung
– Maximal 32GB Speicher
– Bessere Akkulaufzeit (bis 7h 3G Telefonie, 10h Wifi Nutzung, 300h Standby)
– 5 Megapixel Kamera + Blitzlicht (720p Videoaufnahme mit Touch-Fokus, 5x Digital-Zoom)
– HSPA 7,2Mbps/5,8Mbps, WLAN n Standard, MicroSIM
– Verbesserter Bewegungssensor mit Neigungssensor über eingebautes Gyroskop
– Das “neue” OS heißt nun nicht mehr iPhone OS 4.0 sondern iOS 4
– Zweites Mikrofon für die Filterung von Umgebungsgeräuschen
– bing kommt als Suche auf das iPhone
– Videotelefonie in diesem Jahr nur über Wifi und nur von iPhone 4 zu iPhone 4 (On-The-Fly Wechsel zwischen Front- und Rückkamera)
– Gehäuse Front- und Rückseite aus Glas (40% härter als 3GS)
– Antennenrahmen aus Edelstahl

Preise in den USA: 199$ mit 2 Jahres Vertrag (16GB), 299$ mit 2 Jahres Vertrag (32GB)

Verkaufsstart in Deutschland am 24. Juni!

Das neue Gehäuse ist nur 9,3mm dünn und der Gehäuserahmen dient jeweils als Antenne für die Drahtlosverbindungen.

 

 

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.