Folge uns

Android

Xiaomi: „Auch unsere Smartphones werden teurer“

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 9 Header Foto

Xiaomi fällt derzeit mit extrem günstigen Android-Smartphones auf. Ein neues Mi 9 hat Flaggschiff-Hardware aus dem obersten Regal und kostet keine 500 Euro. Aber man wird diese günstigen Preise wohl nicht auf Dauer halten können, deutete Lei Jun von Xiaomi nun in einem Interview an.

Xiaomi möchte den Ruf loswerden, nur billige Smartphones zu bieten. Das hat nun mal immer einen negativen Beigeschmack, auch wenn die Geräte des chinesischen Herstellers heute eine durchaus hohe Qualität besitzen. Man möchte dennoch in mehr und noch bessere Geräte investieren.

500 Euro sind für das nächste Flaggschiff-Smartphone denkbar

Im Interview ging es um das Mi 9, das für unter 3000 chinesische Yuan verkauft wird. Intern scheint aber schon klar zu sein, dass ein nächstes Flaggschiff-Smartphone diese Grenze nicht mehr unterschreiten wird. Für uns bedeutet das einen Preisanstieg näher an die 500 Euro.

In der Zukunft werden unsere Handys möglicherweise teurer – nicht viel, aber etwas teurer. (via)

Eine ganz grundsätzliche Entwicklung in der Branche. OnePlus und Honor sind direkte Konkurrenten zu den Xiaomi-Smartphones, auch da sind die Preise in den letzten Jahren stetig gewachsen. Aktuell ist die Konkurrenz aber eher an der 600er Marke und daher schon weit entfernt.

Neues Xiaomi Mi 9 bei Amazon bereits erhältlich

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge