Xiaomi will Marktführer für Smartphones werden und setzte sich zuletzt in den weltweiten Top 5 fest. Derweil behauptet man bereits den ersten Platz unter den Wearable-Herstellern. An der Spitze ist es aber ein ungleiches Duell. Während Xiaomi extrem günstige Fitness-Tracker verkauft, die sich im Grunde jeder leisten kann. Bietet Apple im Vergleich nur teure Highend-Geräte, die mit weniger als 20 % der verbreiteten Smartphones gekoppelt werden können.

Xiaomi kann Fitness-Tracker wie geschnittenes Brot verkaufen

Umso verwunderlicher sollte es sein, warum Huawei, Fitbit und Samsung nicht an Apple vorbeiziehen, obwohl sie deutlich günstigere Geräte im Angebot haben. 2,7 Millionen Einheiten hat Xiaomi laut Canalys alleine in Europa im dritten Quartal 2019 verkauft, weltweit sollen es 12,2 Millionen Geräte gewesen sein. 74 % Wachstum weltweit, bedeutet das für Xiaomi. Wir in Zukunft spannend werden, ob auch die Mi Smartwatch einschlägt.

Xiaomi Mi Band 4 Testbericht: Neue Hardware, alte Software

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.