Folge uns

Marktgeschehen

Xiaomi in Deutschland? Es ist nicht so, wie es scheint [UPDATE: Fake bestätigt]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi startet in Deutschland, diese und ähnliche Unwahrheiten tauchen heute auf zahlreichen Tech-Seiten auf. Lustige News liest man heute im Netz über Xiaomi Deutschland, doch vieles entspricht schlicht nicht der Wahrheit. Ein vermeintlich offizieller Twitter-Account von Xiaomi kündigte an, dass in Hamburg im kommenden Jahr ein erster Xiaomi Store eröffnen soll. Viele hoffen jetzt auf den Verkauf der Xiaomi-Produkte hierzulande, insbesondere gilt das für die Android-Smartphones der Chinesen. Wir müssen euch gemachte Hoffnungen nun wieder nehmen.

UPDATE: Wie schon von uns vermutet und sich auch von Anfang an zeigte, hat die ganze Story mit Xiaomi gar nichts zu tun. Interessant ist hierbei, dass alles sogar ein geplanter Fake sei. Hat man Caschy gegenüber verraten. Sogar gezielt, um Medien „hinters Licht“ zu führen. Hat ja bei großen Namen der Branche sogar geklappt, schaut mal bei Google.

Ausschnitt originaler Artikel: Xiaomi kommt nicht nach Deutschland und schon gar nicht mit einem eigenen Store. Die Betreiber des Twitter-Accounts sind nicht Xiaomi, sondern nach eigenen Aussagen nur ein Partner mit Erlaubnis für das Mi Home Branding. Und sollte dieser angekündigte Store wirklich kommen, werden dort mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keine Xiaomi-Smartphones verkauft. Wenn überhaupt, vielleicht nur Zubehör. Ähnliche Shops gibt es europaweit, für Xiaomi ist das willkommene Werbung ohne Kosten (?) und Aufwand.

Xiaomi kommt nach Europa

Xiaomi kommt trotzdem mit Smartphones nach Europa, zunächst aber nur im Rahmen von Android One. Vor einer Weile wurde bereits das Mi A1 angekündigt, welches zum Beispiel offiziell in Griechenland und Tschechien verkauft wird. Hier liegt aber die Initiative ganz eindeutig bei Google und eben nicht bei Xiaomi.

Zum deutschen Markt ist bislang nichts Offizielles bekannt, nicht zu diesem Gerät und auch nicht zu Xiaomi im Allgemeinen. Es bleibt nur der Import, über GearBest, Tradingshenzhen oder andere Shops.

Kommentare

Beliebt