• Xiaomi hatte 2021 sein altes Logo ein bisschen abgewandelt.
  • Damals wurde auch eine schwarz-weiße Version angekündigt.
  • Wofür sie eingesetzt werden soll, ist noch unklar.

Vielleicht habt ihr gar nicht mitbekommen, dass Xiaomi letztes Jahr ein neues Logo eingeführt hat – und das, obwohl Millionen und angeblich vier Jahre an Designarbeit in die Überarbeitung der Markenidentität geflossen sind.

Xiaomi beerdigt seine Mi-Marke

War der berühmte „Mi“-Schriftzug (von dem sie sich wenig später zumindest in ihren Produktnamen getrennt haben) zuvor von einem Quadrat umrahmt, sollte es fortan ein Quadrat mit abgerundeten Ecken sein. An dem ikonischen Orange hatte man jedoch zum Glück nichts geändert.

 

Zehn Monate nach seiner Ankündigung folgt das schwarze Xiaomi-Logo

Das soll sich jetzt aber ändern, zumindest ein wenig. Schon bei der Einführung des „neuen“ Logos wurde angekündigt, dass es bald auch eine schwarz-weiße Variante geben solle.

via: Gizchina

Rund zehn Monate später ist diese Marke erfolgreich eingetragen worden. Wenn ich die chinesische Quelle richtig deute, hat die unbunte Abwandlung satte zwei Millionen Yuan gekostet (ca. 280 Tausend Euro). An der neuen Form, irgendwo auf halbem Weg zwischen Quadrat und Kreis, wurde natürlich festgehalten. Wofür genau das Logo dann benutzt werden soll, ist bis jetzt nicht ganz klar. Was glaubt ihr, wo wir es im Einsatz sehen werden? 

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.