Folge uns

Gadgets & Sonstiges

Xiaomi macht sich jetzt auch in Deutschland breit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Yi 4K

Xiaomi kommt jetzt auch offiziell nach Deutschland, neue Unternehmen werden dafür gegründet und erste Vertriebspartner sind auch gefunden. Bislang hat Xiaomi die eigenen Geräte nicht in Deutschland verkauft, alle bisherigen Angebote sind Importe über Umwege. Wobei die sowieso in der EU angebotenen Geräte keine großen Umwege erfordern, um sie hierzulande verkaufen zu können. Jetzt gibt es weitere Hinweise für Xiaomi in Deutschland. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, lest also weiter!

Axdia ist ein neuer Xiaomi-Partner, über dieses Unternehmen werden zahlreiche Xiaomi-Produkte offiziell in Deutschland vertrieben (via Winfuture). Noch sind Smartphones davon ausgeschlossen, der Fokus liegt auf Haushalts- und Unterhaltungs-Hardware. Somit werden Geräte wie das Mi Band 3 als offizielle „deutsche Version“ angeboten. Somit unterliegen diese Geräte auch deutschen Gesetzen und Regelungen, was die Gewährleistung und Sicherheit anbelangt. Nicht zu vergessen ist ein deutscher Support.

Shamrock Mobile by Xiaomi

Aber das war noch nicht alles. Xiaomi will auch die eigenen Android-Smartphones in Deutschland vertreiben, dafür gibt es eine neue „Xiaomi by Shamrock Mobile GmbH“ (via Caschys Blog). Inzwischen hat man uns bestätigt, in Deutschland die Smartphones von Xiaomi und Poco vertreiben zu wollen. Dafür wird derzeit ein Vertrieb aufgebaut und Partnerschaften mit Handelspartnern geschlossen.

9 Kommentare

9 Comments

  1. Avatar

    Stephan Schmuck

    28. Dezember 2018 at 18:38

    Das Xiaomi Smartphones bereits im media maMarund Saturn verkauft werden wird einfach ignoriert oder? .. Hauptsache toller teaser und Leute für die Werbung auf die Website gelockt

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Dezember 2018 at 22:46

      Wir haben mehrfach über MediaMarkt, Saturn, Conrad und Co berichtet. Alle diese Händler haben bis heute nur importierte Geräte vertrieben. Der tolle Teaser bezieht sich auf einen zukünftig offiziellen Verkauf der für den deutschen Markt offiziell angebotenen Produkte. Der bisherige inoffizielle Verkauf von EU-Ware ist ein Unterschied zum offiziellen Angebot in Zukunft.

  2. Avatar

    Appdroid

    28. Dezember 2018 at 21:58

    Bin mir ziemlich sicher, gelesen zu haben, dass die Media Markt & Saturn Produkte von Xiaomi EU-Importe sind und keine offiziellen „deutschen“ Varianten sind.
    Dieser Artikel beschreibt, dass nun nach deutschem Recht hier vertrieben werden darf.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Dezember 2018 at 22:42

      Ja, Mediamarkt und Saturn haben bislang selbst importiert bzw. importieren lassen, wie auch andere Händler. Aber das scheint sich jetzt über kurz oder lang zu ändern, Shamrock wird zum Beispiel offiziell die Xiaomi-Geräte in Deutschland an Händler weitergeben.

  3. Avatar

    23_uhr_59

    29. Dezember 2018 at 03:12

    Was ist das für ein Gerät auf dem ersten Bild?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Dezember 2018 at 09:56

      Eine Kamera der Yi-Tochter, die gibts auch schon ewig auf Amazon.

  4. Avatar

    23_uhr_59

    29. Dezember 2018 at 15:53

    Yiha :D Dank dir.

  5. Avatar

    ruhrteufel48

    8. Januar 2019 at 08:59

    Aber erst moppern. Importiert heisst nicht deutsches Recht. Ist insbesondere bei Garantie und Gewährleistung ein riesiger Unterschied.. Interessant wird sein, was Shamrock aufschlägt. Dann kann jeder für sich überlegen, wo er nun kauft.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      8. Januar 2019 at 09:49

      „moppern“?

      Deswegen freuen wir uns ja, wenn es endlich über den Import hinausgeht. Ein dt. Support geboten wird und eben nach deutschem Recht verkauft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge