Folge uns

Android

Xiaomi Mi 4S vorgestellt: Richtig starkes Mittelklasse-Smartphone

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 4S

Xiaomi hat heute nicht nur das Mi 5 präsentiert, sondern mit dem Mi 4S einen weiteren Ableger des Mi 4 und der kann sich wiedermal sehen lassen. Bis jetzt gab es schon das Mi 4, Mi 4c und auch noch Mi 4i. Mit dem brandneuen Mi 4S haut Xiaomi ein Mittelklasse-Smartphone raus, das allerdings durchaus an der Oberklasse kratzt, wofür es aber aufgrund des „alten“ Prozessors vielleicht nicht mehr ganz reichen mag. Entscheidet aber einfach selbst, attraktiv ist es allemal.

Beim Gehäuse gibt es einen Mix aus Metall und Glas, ähnlich den aktuellen Galaxy S-Smartphones. Der Rahmen ist aus Metall, Vorder- und Rückseite sind jeweils mit Glas bedeckt. Unter der Haube kommt der Snapdragon 808 zum Einsatz, der nun bereits ca. ein Jahr auf dem Buckel hat und deshalb nicht mehr ganz aktuell ist. Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB RAM Arbeitsspeicher.

Weitere Highlights sind die 64 GB Datenspeicher + microSD-Slot, der 3260 mAh Akku, Dual-SIM, LTE (ohne Band 20) und der Fingerabdrucksensor. Die rückseitige Kamera löst mit 13 MP auf, Selfies werden mit 5 MP geschossen, USB ist in Typ C vorhanden und Android 6 Marshmallow ist das installierte Betriebssystem. Beim Display setzt man auf 5″ mit Full HD.

Xiaomi Mi 4S (2)

Marktstart in Deutschland? Leider wieder nicht, obwohl Xiaomi die neuen Smartphones in Barcelona präsentierte. Es bleibt nur der Import über GearBest und andere Shops, wobei die Geräte dort meist schon vorher in die EU importiert werden und die Gefahr von zusätzlichen Zollkosten damit beseitigt ist. Preis? Umgerechnet unter 250 Euro!

Xiaomi Mi 4S

(via MIUI Forum)

Kommentare

Beliebt