Noch ein Hersteller hat im Bunde der MWC-Vorstellungen gefehlt, Xiaomi legte nun mit dem Mi 5 aber endlich nach und präsentierte das eigene neue Flaggschiff-Smartphone. Wie immer erwartet uns ein Mix aus sehr guter technischer Ausstattung und niedrigem Preis. Wie seine Vorgänger ist Mi 5 aber offiziell nicht für den europäischen Markt gedacht, da der Hersteller hierzulande nicht offiziell selbst verkauft. Es bleiben wieder nur Import-Shops, bei denen man aber inzwischen komfortabel bestellen kann.

Nun aber zurück zum Gerät, das mit 129 g ziemlich leicht ist, obwohl es ein komplettes Gehäuse aus Metall besitzt. Das hat meines Erachtens recht schöne Formen erhalten, besonders an der Rückseite. Vorn finden wir nun einen Home-Button, der einen Fingerabdrucksensor integriert hat. Der USB-Anschluss an der Unterseite ist bereits USB Typ C, vermutlich aber wieder nur mit USB 2.0-Spezifikationen.

Bei der restlichen Hardware bietet Xiaomi nicht weniger als die Konkurrenz, außer dass das 5,2″ Display mit Full HD weiterhin niedriger als die Konkurrenz auflöst und daher stromsparender sein sollte. Des Weiteren gibt es einen Snapdragon 820-Prozessor, 3/4 GB RAM Arbeitsspeicher, 32/64/128 GB Datenspeicher, eine 4 MP Kamera vorn, 16 MP Kamera hinten (4-Achsen-OIS, 4K), einen 3000 mAh Akku und Android 6 samt MIUI 7.

Natürlich gibt es auch diesmal LTE, wahrscheinlich aber erneut nicht mit dem hier zusätzlichen Band 20. Sollte das doch anders sein, wird die Info hier schnell nachgeliefert. Wem das Band 20 nicht wichtig ist, weil er eventuell noch gar kein LTE nutzt, kann ohne Zweifel zum neuen Mi 5 greifen.

Marktstart des Mi 5 ist der 01. März in China, wir werden umgerechnet wohl um die 300 Euro mindestens hinlegen müssen. Wie immer kann man in den nächsten Wochen mal bei GearBest und Co vorbeischauen. Angeboten wird das Mi 5 dann in Weiß/Silber, Gold und Schwarz/Grau. Es wird sogar eine Special Edition mit 128 GB Datenspeicher und Keramik geben.

Mir gefällt das Mi 5 doch ziemlich gut, lasst gern mal eure Meinung da!

(via NWE)

  • mr t

    sehr viel „natürlich“ und „wie immer“ im text.

  • inspi

    Metall? MicroSD? 32/64GB Speicher?
    Die ganze Welt sagt was anderes.

  • Patrick Bäder

    Da fällt mir mal grad die Kinnlade herunter :o

    Das mit Abstand schönste Smartphone was es (bald) gibt :)

    Das kommt noch nicht mal das iP6 oder auch das neue S7 ran welche ich schon wirklich super vom Design finde.

    Würde ich mir sofort kaufen wenn man es ganz offiziell hier in Deutschland kaufen könnte :(